Suche
  • Kontaktiere uns
  • moin@ally-allergens.com
Suche Menü

Benötigen wir mehr glutenfreie Angebote in der Gastronomie?

Glutenfreies Angebot in einer Eisdiele - glutenfrei essen gehen

Wieso sind Ideen wie unsere von Ally Allergens oder andere vergleichbare Angebote so wichtig für die Gastronomie? Gibt es überhaupt einen Bedarf bei dieser vermeintlichen glutenfreien “Nische”? Wie groß ist dieser Bedarf? Lohnt sich der Aufwand?

Solche und ähnlichen Fragen bekommen wir von Ally Allergens häufig von Kunden aus der Gastronomie gestellt. Im November 2019 haben wir daher eine Umfrage bei Menschen mit Unverträglichkeiten und Allergien gestartet, um mit mehr Fakten auf diese Fragen reagieren zu können.

Hintergrund der Umfrage

Ziel der Umfrage war es Präferenzen und Gewohnheiten zum Thema Auswärtsessen mit Unverträglichkeiten zu erfassen. Darüber hinaus war es uns wichtig, unsere individuellen Bedürfnisse mit denen von anderen abzugleichen, die sowohl wie wir von Zöliakie, aber auch von anderen Unverträglichkeiten betroffen sind.

Die Umfrage beinhaltet 15 Fragen aus verschiedenen Bereichen. Dazu zählten Fragen: Wie oft gehen die Betroffenen bereits essen? Würden sie gerne öfter essen gehen? Sind sie bereit mehr beispielsweise für ein glutenfreies Angebot zu zahlen?

Das Ergebnis der Umfrage zeigt der Gastronomie, dass das Thema zukunftsfähig ist. Für die Community von Betroffenen spiegelt sie die Kraft ihrer Nische wieder.

Ergebnisse der Umfrage

Generelle Daten

Insgesamt haben 94 Personen unsere Umfrage beantwortet. Die Teilnehmer waren zu 90% weiblich und zwischen 21 und 39 Jahre alt. Ein Großteil der Befragten hat eine Glutenunverträglichkeit (Zöliakie und Glutensensitivität) (siehe Grafik).

Ergebnis Umfrage Verteilung Unverträglichkeit
Verteilung nach Unverträglichkeit und Allergie der Befragten

Die Mehrheit der Befragten bzw. deren Verwandten und Bekannten waren bereits mehr als vier Jahre von der Unverträglichkeit oder Allergie betroffen. Das heißt, sie können bereits auf eine Vielzahl von Erfahrungen mit der ernährungsbedingten Einschränkung zurück greifen.

Präferenzen beim Essengehen

Die Umfrage zeigt, dass die Befragten trotz Einschränkung essen gehen. Ein Großteil sogar mehr als einmal pro Monat.

Wie oft gehst du / mit dem Betroffenen bereits auswärts essen?

Spannend war die Frage, ob die Befragten gerne öfter essen gehen würden und wenn ja wie oft.

Hier war das Ergebnis eindeutig: 92% gaben an, öfter essen gehen zu wollen – unabhängig davon, ob sie eine Glutenunverträglichkeit, Laktoseintoleranz oder Nussallergie haben – die Verteilung ist bei allen Unverträglichkeiten gleich. Es gibt also den Wunsch nach mehr Möglichkeiten.

Um diese Zahl zu konkretisieren müssen wir uns anschauen, wie oft die Befragten gerne essen gehen würden: ca. 74% würden 1-3x mehr im Monat ein gastronomisches Angebot wahrnehmen.

Somit ist die Bereitschaft seitens des Kundens vorhanden öfter essen zugehen. Das ist doch der Traum für jede Wachstumsstrategie?

Natürlich umfasst unsere Umfrage nicht die absolute Anzahl der Menschen mit Unverträglichkeiten. Aber schauen wir uns doch einfach mal das Feld “glutenfrei” an. Man geht davon aus, dass ca. 1% der Bevölkerung die Glutenunverträglichkeit Zöliakie haben, schätzungsweise weitere 5% sind glutensensitiv. Statistiken zufolge kaufen ca. 10% der Menschen in Deutschland regelmäßig glutenfreie Produkte. Wenn wir der Einfachheit halber mit 5% (entspricht ca. 4 Millionen Menschen) der deutschen Bevölkerung rechnen – so stehen aktuell 2,9 Millionen Menschen in den Startlöchern 1-3x mehr im Monat essen zu gehen.

Zum Vergleich: Es gibt laut ProVeg international aktuell 1,3 Millionen Veganer in Deutschland. Natürlich lässt sich das nicht 1:1 vergleichen, aber es hilft doch, den Bedarf und das Potenzial aus gastronomischer Sicht besser einzuschätzen.

Eine weitere wichtige Erkenntnis aus unserer Umfrage: die Befragten möchten nicht nur öfter essen gehen – sie sind auch bereit mehr für entsprechende Angebote zu zahlen. Sei es die glutenfreie Pizza, der glutenfreie Burger, die laktosefreie Milch oder auch einfach nur die sichere Zubereitung der Speisen. 75% unserer Teilnehmer würden zwischen 1,50€ und 3€ mehr für die Speisen ausgeben, ca. 10% sind sogar bereit über 3€ Aufschlag auszugeben.

Ergebnis Umfrage Zahlungsbereitschaft für spezielle Lebensmittel im Restaurant
Wie viel Aufschlag sind Sie bereit für spezielle Lebensmittel im Restaurant zu zahlen
(z.B. glutenfreie Pasta)

Fazit

Ja! Wir benötigen ein größeres Angebot für Menschen mit Unverträglichkeiten und Allergien in der Gastronomie. Ob nun glutenfrei, laktosefrei, nussfrei oder frei von anderen Allergenen. Der Auftrag der betroffenen Personen ist ganz klar: Wir wollen häufiger, aber sicher essen gehen können! Dafür bezahlen wir auch gerne mehr!

Angebote wie die von Ally Allergens helfen der Gastronomie, sich dieser Chance anzunehmen. Wir bieten Schulungen, Beratung und letztlich Zertifizierungen an, um ein sicheres Angebot für die große Community von Menschen mit Unverträglichkeiten und Allergien gewährleisten zu können.

Mehr über unser Angebot finden Sie im Bereich “Dienstleistungen” auf dieser Website.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Herausforderungen beim essen gehen mit Unverträglichkeiten - ally-allergens.com

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.